Demnächst anstehende Veranstaltungen

Larry Mathews Blackstone Band

Datum und Uhrzeit
16.11.2018 (20:00 Uhr)
Irish Rock ‚n‘ Folk at its best in Trittau!
Image     
[CUSTOM10]

 Was: Irish Rock ‚n‘ Folk at its best in Trittau!

Wer: Larry Mathews Blackstone Band
Wo: Kulturzentrum Trittauer Wassermühle
Wann: 16.11.2018
Einlass: 19:00 Uhr   
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 15 Euro zzgl. Gebühr, AK: 20 Euro: 
 
Vorverkauf:
Karten im Vorverkauf in:
Trittau, der Buchladen Anja Wenck, Poststraße 31
Trittau, Presse-Center Hagedorn, Bahnhofstrasse 7
Großhandsdorf, Schreibwaren Rieper, Eilbergweg 16,
Ahrensburg, TICKET-Center MARKT/ Stormarner Tageblatt,
Große Strasse, Tel. 04102/ 5164-0
Telefonische Kartenbestellung unter: Tel. 04154 - 98 92 405

Larry Mathews: Vocals, Geige, Gitarre
Ralph Bühr: Gitarre, Mandoline, Backgroundvocals
Bernd Haseneder: Bodhrán, Cajon, Percussion                                                            
Henning Wulf: Uilleann Pipes, Whistles, Banjo, Mandoline

 

Am Freitag, den 16.11.18, heißt es auf dem Mahlboden der Wassermühle ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) „Irish Rock n’ Folk Night at its best“ mit Larry Mathews aus Irland. Nach seinem letzten Konzert 2017 in Trittau hat Larry Mathews natürlich auch seine neue CD „Falls On You“ im Gepäck!

Larry Mathews stammt von der Südwestküste Irlands. Er ist Musiker, Sänger und Songwriter in einer Person. Er spielt die Geige "like the speed of the wind". Seine unglaubliche Stimme gibt den Songs ein "raw and rustic feeling", das seines gleichen sucht. Er hat auf der Bühne bereits mit Musikern, wie z.B. Christy Moore, den Fury Brothers, Long John Baldry, Davy Johnston of the Elton John Band, den Dubliners und aktuell mit Achim Reichel zusammen gearbeitet.

Larry wird von dem in Seevetal ansässigen Ralph Bühr, einem der besten Gitarren- und Mandolinenspieler der Szene, begleitet. Ralph wird auch wegen seines exzellenten Spiels "Mister flying finger" genannt. Aus Harburg stammt Bernd Haseneder.
Bernd ist an der Bodhrán, der Cajon und der Percussion für den mal sanften, mal treibenden Rhythmus zuständig. Bernd ist ein langjähriger, erfahrener und in der Folkszene bekannter Bodhrán- und Percussionspieler. Henning aus Hamburg komplettiert derweil die Band.
Mit seinen sanften Whistles, einer präsenten Uilleann Pipe und seinem „happy“ Banjo bereichert Henning den schon vielfältigen Sound der Band.

Die teils rockig phrasierten Eigenkompositionen der Band, die irischen Jigs und Reels aber auch die melancholischen Balladen versprechen eine Stimmung zu schaffen, die den tosenden Sturm der See, den heraufziehenden Nebel in den Bergen, die Stille, den Schmerz der Liebe, aber auch die sprichwörtliche irische Heiterkeit spüren lässt. Harmonische Arrangements und packende Rhythmen, gepaart mit einem traditionellen bis modernen Sound, zeichnen die Band aus.

Wie schrieb die Presse über ihre Auftritte und Konzerte:

Wenn sie spielen, bleibt kein Fuß ruhig. Die irisch-deutsche Band zieht das Publikum von Beginn eines abendlichen Auftritts in ihren Bann
(Hamburger Abendblatt, Uschi Tisson).


Im Gepäck hat der Ire Larry Mathews mit seiner Band natürlich alle bekannten Rock n’ Folk Songs wie „Dirty Old Town“ aber auch von ihm interpretierte Stücke wie „ Sailor’s Hornpipe“ von Mike Oldfield sowie seine eigenen Songs und seine neue CD „ Solid Ground“. 

Die irisch-deutsche Band zieht das Publikum von Beginn eines abendfüllenden Auftritts fest in ihren Bann.

Dabei ist Larry Mathews Blackstone keine Irland-Klischee-Band, die sich ausschließlich mit dem Spiel jammernder Geigen und Bouzoukis zufrieden gibt und mit irischen Stimmungslieder wie “Whiskey in the Jar” und “The wild Rover” (An der Nordseeküste) für Feierstimmung sorgt.

“Wir verstehen uns als Rock’n-Folk-Band”, sagt Ralph Bühr und verweist auf den eigenen Anspruch an die Musik.

“Wenn wir auf der Bühne stehen, dann wollen wir zu allererst eine gute Atmosphäre im Publikum schaffen. Unsere Songs fordern nicht unbedingt zum Mitklatschen oder Tanzen auf, sondern spannen einen großzügigen Bogen in alle Stimmungsrichtungen.

Mit seiner Musik und seiner ausgesprochen irischen Heiterkeit begeistert er immer wieder das Publikum. Die mitreißenden fröhlichen Lieder, als auch die melancholischen Balladen, der Rhythmus des Bodhran und vor allen Dingen die Geige, explosiv wie ein Vulkan, lassen seine Auftritte nie in Vergessenheit geraten.

Larry und seine Freunde freuen sich auf ein „Irischen Abend“ in Trittau!

Also, wer einen unvergesslichen Abend erleben will und Larry Mathews aus Irland vielleicht sogar noch nicht kennt, der sollte sich schnellstens Karten sichern und nach Trittau kommen, da die Eintrittskarten in der Wassermühle begrenzt sind.

Um den Feuchtigkeitsgehalt im Körper konstant zu halten und das die Fitness nicht auf der Strecke bleibt, sorgt das Gastro-Team  für das leibliche Wohl.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen in der Region.

Mehr Informationen zu Larry Mathews  unter:

https://www.youtube.com/watch?v=EZGytD-L9Oo
https://www.youtube.com/watch?v=DJpTDQcFf70
https://www.youtube.com/watch?v=20B6u0zap5Q.

 

Veranstalter: BMA Schöning

 

« Zurück